1. Flohmarkt 2012 - berkum.de

Search
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Flohmarkt

Eine kleine Ortschaft bei Peine gibt so richtig ´GAS´.


WOW, das hatte Berkum noch nie erlebt.
Im Radio war zu hören:" Auf der Bundesstraße B65 in Höhe der Ortschaft Berkum bei Peine, ist mit Verkehrsbehinderungen,  wegen einer großen Dorfveranstaltung zu rechnen!"
Was war Passiert?

...nun mal von vorne...
Es begab sich zu der winterlichen Zeit, wo die Berkumer Vereine ihre Jahreshauptversammlungen abhielten.
Da machte ein Flohmarktfreund (wir nennen ihn mal Klaus) auf sich aufmerksam. "Wir müssen mal einen richtigen Dorfflohmarkt machen", meinte er, "so wie es einen vor 2 Jahren in der Straße am Mühlenkamp schon einmal gegeben hat!
Nur dieses Mal sollte das ganze Dorf mitmachen!"
"Und wer sollte das alles leiten? Das ist doch eine mortz Arbeit", wurde er von vielen Skeptikern gefragt.
Doch Klaus ließ sich nicht endmutigen und sagte: ".....ich mach das schon; und mein Nachbar will mir dabei auch Mithelfen."
Es sollte aber nicht nur bei zwei Machern bleiben, und so wurde ein kleines Komitee gegründet, welches aus Mitgliedern der ansässigen Vereine bestand.
Man stellte sich nun vor: "...wenn nun so 20 Haushalte mitmachen...wäre das schon toll."

In die Planung wurde ein Zentraler Ortspunkt festgelegt, wo sich die Besucher kurz ausruhen und verpflegen konnten. Damenschießverein, Feuerwehr, Landfrauen und Junggesellschaft wurden dafür aktiviert.

...die Zeit strich ins Land, und so richtig viele Anmeldungen waren bei unseren Klaus noch nicht eingegangen. Aber er ließ sich nicht entmutigen und erledigte Behördengänge, schaltete schon die ersten Annoncen in Flohmarktheften, druckte und verteilte Flyer. Er gab Zeitungsinterviews und sorgte sogar für eine Radio Reklame bei Hitradio Antenne.
Vier Wochen vor dem Flohmarkttermin ging Klaus noch mal durch das Dorf von Haus zu Haus.....und da geschah es..... fast jeder wollte nun aus der Ortschaft mit dabeisein.
Ergebnis: Berkum= 70 Flohmarktstände bei nur 120 Haushalten und 330 Einwohnern!
Was für ein Aufbruch in Berkum.

So, die Arbeit war nun erledigt. Was fehlt nun noch...ach ja, das Wetter.

Tag X
Bei sonnigen 24 Grad wurden alle Aktivisten für ihre Bemühungen vollstens belohnt. Die Besucher waren keine 200  bis 500, wie man sie erhofft hatte.
Über 2000 Besucher kamen nach ´klein´ Berkum und machten es RIESIG!
Berkum wurde fast überlaufen.
"Eine grandiose Veranstaltung war von vielen Besuchern zu hören", welche nicht nur aus dem Peiner Umland zu stöbern vorbei kamen.
Alle - aber wirklich ALLE Mitmacher und Besucher waren hell begeistert.

"Das schreit nach Wiederholung!"

Auch Zeitungsberichte gibt es hier vom 03.09. und 22.09.2012




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü