Anpflanzen 2012 - berkum.de

Search
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Kirche > Pflanzaktion

Frühlingsmotto für alle Berkumer Kinder im
Alter von 4 – 10 Jahren:



„Das Gemüse wächst weder in der Tiefkühltruhe noch in der Dose“



Die Landfrauen und der Kirchenvorstand aus Berkum haben alle Kinder am 14.04.2012 in den hiesigen Pfarrgarten eingeladen, um dort gemeinsam einen Gemüsegarten  und kleine Blumenrabatten anzulegen.

Um 9.30 Uhr (alle Kinder waren super pünktlich und bestens ausgerüstet !) haben wir unter dem Motto begonnen:
Wenn du einem Kind das Gärtnern näher bringen möchtest, solltest du es bei jedem Schritt mitmachen lassen und ihm alles genau erklären. Dazu  gehört das Beet vorbereiten, Knollen pflanzen, Samen in die Erde legen, das regelmäßige Gießen, das Jäten, die Ernte und natürlich unser Erntefest im September.

Viele Fragen über das Wie, das Wozu und Warum wurden gerne beantwortet und an Stellwänden bildlich dargestellt.

Dann ging es endlich los. Alle kleinen und großen „Gärtnerinnen und Gärtnern“ haben fleißig Kartoffeln gepflanzt, Zwiebeln gesteckt und Gemüsesaat ausgesät.

Mit den kleinsten Gärtnerinnen und Gärtnern wurden kleine Blumenrabatten (Sonnenblume, Tagetes etc.) angelegt. Dort kamen die kleinen Harken, Schaufeln und Gießkannen zu ihrem Einsatz.

Es war schön anzusehen, mit wie viel Freude und Begeisterung die Kinder diese Aktion angenommen haben. So sah man ulkig kringelnde Regenwürmer auf manch einer  Kinderhand und vieles an Kleingetier wurde genau beobachtet. Selbst ein Maikäfer konnte bestaunt werden und anschießend wurde er wieder in eine Hecke gesetzt.

Nach 2 Stunden intensiven Arbeitseinsatzes und voller Stolz wurde im Pfarrgarten (wir hatten ein tolles Pflanzwetter) zum Abschluss eine gemeinsame Vesper eingenommen.

Nun heißt es für unsere kleineren Berkumer „GartenfreundeInnen“ regelmäßig jäten und ab und an wässern.

Alle kleinen und großen „Gärtnerinnen und Gärtner“ freuen sich besonders auf ihren Erntetag mit einem „Kartoffelfest im Pfarrgarten“.


Anette Prange




Fotografien von
Erik Böker

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü