Weinfest 2012 - berkum.de

Search
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bildergalerie > das Jahr 2012

Puuuhhh....
... 32 Grad am Tag und noch 27 in der Nacht.
Da hat der Wettergott es aber besonders gut gemeint. Eigentlich sind die Junggesellen gar nicht so wetterverwöhnt. Die jahrelange Statistik besagte bis dato: "Wenn die Junggesellen Weinfest ausrichten - dann ist immer Regen- oder Kaltwetter angesagt!"

Ehrlich gesagt - so brechen wir gerne Statistiken. Über 300 Besucher nutzten nun den warmen Spätsommerabend, um es sich in der Berkumer Sandkuhle so richtig gut gehen zu lassen. Die Junggesellen hatten sich auf das tolle Wetter schon eingestellt und hatten extra viel Eis für die leckeren Cocktails parat. Aber auch einfach mal ein Glas Wasser zum Abkühlen war ausreichend vorhanden. Dass nun aber so viele Besucher den Weg nach Berkum fanden, damit hatten sie nicht gerechnet; und so mussten unsere Ausrichter noch spontan ein paar Bierzelt-Garnituren aus dem Dorfe organisieren. Bis morgens um 5.30 Uhr wurde ruhig in toller Atmosphäre bei  DJ Musik gefeiert.

Anmerkung:
Auch wenn die Organisation bei Weilen ein wenig kurzfristig war, hat das dem FEST kein Abbruch getan, und es hat an "absolut" nichts gemangelt.
DANKE an die JG.



Plakat 2012


Weinfest Sonntag

Ich möchte ja nicht immer gerne so viel über das Wetter schreiben, aber 36 Grad (heißester Tag des Jahres) müssen erwähnt werden.
Das Wetter, was am Vorabend noch von vielen Weinfestbesuchern hoch gelobt wurde, sollte am Sonntag seinen Tribut zollen.
Was zu viel ist -  ist einfach zu viel.
Und somit kamen zum Kindernachmittag nur wenige Besucher in die Kuhle.
Die Damen vom DSV hatten frischen Kaffee, leckeren Kuchen und Waffeln vorbreitet; für die es ruhig mehr Abnehmer hätte geben können. Tja.....das heiße Wetter.....

Aber den Kindern, welchen den Nachmittag von Susanne Brandes mit Hilfe von Marion Wiesner gestaltet wurde, hatten sichtlich Spaß an den Temperaturen.
Das Zeilwasserspritzen war somit eine herrliche willkommene Sache um sich abzukühlen.
Aber auch die große Hüpfburg und das professionelle Kinderschminken, kamen bei den 18 Kleinen toll an. Ein weiteres neues HIGHLIGHT war das Seifen- (Eisstock) schießen. Das hat allen Kindern richtig Freude gemacht (Flutschiiiiiiii), wie es auf den Bildern gut nachzuvollziehen ist.

Ein Lob ist auch hier eigentlich viel zu wenig für die Organisatoren, für diesen tollen Nachmittag.
DANKE SCHÖN!




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü